Karriere

Karriere

Individuelle Beratung hat viele Gesichter

ALR als Arbeitgeber

Wir wollen, dass unsere Teammitglieder sich bei uns wohl fühlen und gerne bei uns arbeiten. Um Ihnen eine bessere Vorstellung zu geben, was Sie bei uns erwartet, beleuchten wir nachfolgend ein paar praktische Aspekte.

Sport und Gesundheit

Bleiben Sie mit uns immer in Bewegung! In unserer Kanzlei gibt es bereits seit vielen Jahren eine Laufgruppe. Einmal wöchentlich treffen sich die Kolleginnen und Kollegen, um im nahe gelegenen Westpark gemeinsam frische Luft zu schnappen. Wer Lust hat, kann dann im Oktober eines jeden Jahres für die ALR in einer der Staffelgruppen am München Marathon teilnehmen.

Sie mögen es lieber etwas spielerischer? Dann werden Sie Teil unserer Fußballgruppe, die jede Woche im unmittelbar hinter unserem Büro befindlichen Bavariapark in lockerer Atmosphäre kickt.

Unser Beruf ist durch langes und häufiges Sitzen geprägt. Damit Sie dabei nicht einrosten, besuchen uns jährlich Ergonomieberater, um Ihnen Tipps für eine gesunde Körperhaltung und für gelegentliche Entspannungsübungen zu geben. Selbstverständlich werden bei der Gelegenheit auch gleich Ihr Stuhl, Arbeitstisch sowie Ihre technischen Geräte auf möglichst gesundheitsfördernde Einstellung hin überprüft.

Verantwortung und soziales Engagement

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, dass wir über unsere eigenen Unternehmensgrenzen hinweg auch in der Gesamtgesellschaft Verantwortung übernehmen. Hierfür haben wir uns einiges ausgedacht. Hier ein paar Beispiele:

– wir sponsern seit vielen Jahren eine Einrichtung, die sich der Förderung der Entwicklung von sanften und schonenden Heilverfahren bei kindlichem Krebs verschrieben hat.
– darüber hinaus haben wir in Myanmar im Jahr 2019 eine Grundschule bauen lassen. Die „ALR-school“ befindet sich südwestlich der Hauptstadt Rangun im Delta des Irrawaddy nahe Kyaiklat und versorgt die Grundschulkinder einiger umliegender Dörfer. Wir haben bewusst eine touristisch wenig erschlossene Region gewählt.
– im Jahr 2019 haben wir in unserer Kanzlei zudem eine Registrierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS initiiert und finanziell gesponsert, mit der unsere Teammitglieder zu Lebensrettern werden können. Die DKMS hat es sich zum Ziel gesetzt, den Blutkrebs zu besiegen, indem sie für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Stammzellenspender sucht.
– wir unterstützen die Bayerische Staatsoper als spendendes Mitglied im sog. Patron Circle unseres Münchner Opernhauses.

Gemeinsam essen und trinken

Wir werden in Vorstellungsgesprächen häufig nach den praktischen Dingen des Lebens gefragt. Richtig so! Zu diesen praktischen Dingen gehört natürlich auch das Mittagessen. Viele unserer Teammitglieder essen gemeinsam in unserer großen Küche. Wir finden das toll, weil es den Austausch fördert und die ein oder andere Freundschaft, die über das Büro hinaus geht, entsteht. Bei dem Andrang in der großen Küche kann es dann schon mal vorkommen, dass in „Schichten“ gegessen wird. In den Sommermonaten können unsere Teammitglieder – zumindest bei schönem Wetter! – auf unseren beiden Dachterrassen Platz nehmen. Die Dachterrassen nutzen wir aber nicht ausschließlich zum Mittagessen: wenn es das Wetter zulässt, haben uns talentierte Grillmeister auch schon mit Abendessen und kühlen Getränken versorgt…

Klimaschutz

Zwischenzeitlich ist es in aller Munde, bei uns aber schon seit Längerem ein Thema: Klimaschutz. Strom für Computer und Server, Wärme für unsere Büros, sehr viel Papier, CO2-Emissionen bei Dienstreisen: im tagtäglichen Betrieb unseres Unternehmens verbrauchen wir jede Menge Ressourcen. Wir sehen es daher als unsere Verantwortung an, den Ressourcenverbrauch möglichst gering zu halten und dort, wo er nicht vermeidbar ist, kompensierend einzugreifen. Aus diesem Grund lassen wir seit dem Jahr 2018 jährlich Bäume in Mittelamerika pflanzen. Durch unser Engagement wurden auf diese Weise bislang 12.000 Bäume gepflanzt, die jährlich ca. 120 Tonnen CO2 binden. Wo es möglich ist, nutzen wir Videokonferenzen, um Dienstreisen und den damit verbundenen CO2-Ausstoß zu vermeiden. Unseren Teammitgliedern gewähren wir sog. Job-Tickets, um sie bei ihrem Weg zu uns zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu motivieren.

Büroalltag

Man muss es angesichts der Entwicklung in unserer Branche zwischenzeitlich schon betonen: wir haben keine Großraumbüros! Bei uns sitzen Sie im Zweier- oder Dreierzimmer (und zwar immer im gleichen Zimmer). Wir legen großen Wert auf Einarbeitung, sodass Sie in aller Regel mit der Person ein Zimmer teilen, die Sie bei uns in Ihren Tätigkeitsbereich einarbeitet.

Teamgeist oder: Wenn Arbeitskollegen zu Freunden werden

Wir finden: wenn in unserer Kanzlei Freundschaften entstehen, haben wir einiges richtig gemacht. Es ist unsere Philosophie, dass unsere Teammitglieder gemeinsam daran arbeiten sollen, unsere Aufträge zu einem qualitativ hochwertigen Ergebnis zu bringen. Das geht am besten, wenn man im Team arbeitet und niemand Ellenbogen ausfährt. Ohne uns selbst zu sehr auf die Schultern klopfen zu wollen: aus dem Feedback unserer Teammitglieder wissen wir, dass die meisten von ihnen die Aussage „Bei der ALR hilft jeder dem anderen“ ohne Weiteres unterschreiben würden. Das ist gut so und wir bemühen uns jeden Tag, dass dies so bleibt.

Um das harmonische Miteinander zu fördern, gehen wir nicht nur auf die Wies’n (liegt nahe), sondern veranstalten auch jedes Jahr eine Weihnachtsfeier. Ein Fixpunkt in unserem Jahreskalender ist außerdem der Betriebsausflug – alternierend als Tagesausflug bzw. im Jahr darauf als 2-Tages-Trip.

Work-Life-Balance

Arbeiten macht Spaß! Arbeiten sollte aber nach unserer Einschätzung nie alleiniger Lebensinhalt sein. Deswegen legen wir großen Wert darauf, ein Umfeld zu schaffen, in dem Zeit für andere Lebensbereiche bleibt. Wir sind überzeugt, dass MitarbeiterInnen mit einem erfüllenden „Leben neben der Arbeit“ insgesamt ausgeglichener und teamorientierter sind. Das hört sich für Sie nach Worthülsen an? Hier ein paar Beispiele:
– es wird bei uns niemand „blöd angesehen“, wenn er um 17 Uhr das Büro verlässt. Was zählt, ist das Arbeitsergebnis und nicht die Anwesenheit nach einer bestimmten Uhrzeit.
– unsere Examenskandidaten nehmen sehr regelmäßig an den Abendkursen zur Steuerberatervorbereitung teil. Weil wir ein Umfeld schaffen, in dem ein rechtzeitiges Verlassen des Büros möglich ist.
– in den meisten Berufsgruppen erhalten Sie vollen Überstundenausgleich. Wir haben also (finanziell) keinen Anreiz, von Ihnen Überstunden zu verlangen.
– die durchschnittliche Arbeitszeit bei Vollzeitstellen liegt in unserer Kanzlei über das Jahr gesehen und über alle Mitarbeitergruppen hinweg bei 42 Wochenstunden. Wir sind als Dienstleistungsunternehmen natürlich keine überstundenfreie Zone. Und ja, wenn etwas dringend fertig werden muss, bleiben unsere MitarbeiterInnen zum Glück auch einmal länger. Andersherum gehört eine 50-Stundenwoche nicht zum Alltag unserer Belegschaft. Wichtig ist uns, dass Sie sich für die Ihnen übertragenen Aufgaben verantwortlich fühlen und diese im Team zu einem Ergebnis führen, und nicht, dass Sie der Überstundenkönig der Kanzlei werden.

Familienorientierung

Wir freuen uns darüber, wenn unsere Mitarbeiterinnen Nachwuchs erwarten. Und selbstverständlich gibt es nach der Babypause für die jungen Mamas bei uns wieder einen Platz. Damit sie Beruf und Familie unter einen Hut bekommen, bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle, häufig in Form von Teilzeitstellen, an.

Elternzeit für Väter ist bei uns nichts, was wir mit einem „Naserümpfen“ quittieren. Die jungen Väter sollen den Freiraum erhalten, um die junge Familie zu genießen und den Mamis tatkräftig zur Seite zu stehen!

Und schließlich gibt’s für Sie zur Geburt auch ein finanzielles Zuckerl von uns, damit der Start des kleinen Zwergs ins Leben (zumindest finanziell) gut gelingt.

Bachelor geschafft und Lust auf mehr? Wir fördern Ihr berufsbegleitendes Masterstudium

Den Bachelor haben Sie in der Tasche, wollen aber noch mehr? Wir glauben, dass Sie dann gut zu uns passen könnten. Denn bei uns gibt es die Möglichkeit, ein berufsbegleitendes Masterstudium zu absolvieren. Häufig verbinden unsere MitarbeiterInnen ein dreijähriges Masterstudium mit dem Ablegen des Steuerberaterexamens. Wir machen mit dieser Kombination sehr gute Erfahrungen, da die Bestehensquoten überdurchschnittlich und die frisch gebackenen SteuerberaterInnen fachlich topfit sind. Von einem zweijährigen Masterstudium raten wir unseren Bewerbern wegen des geringen Praxisanteils bis zum Ablegen des Beraterexamens eher ab. Damit die Arbeit in der Kanzlei dennoch geschafft werden kann, bieten wir unseren „Masterstudenten“ nicht nur 100%-Stellen, sondern auch 80%- und 90%-Stellen an.

Sonstige Benefits

Für unsere Belegschaft gibt es darüber hinaus folgende weitere Benefits:
– Zuschuss zur Betrieblichen Altersvorsorge
– Steueroptimierter Zuschuss zu den Kinderbetreuungskosten
– Moderne Arbeitsplatzausstattung
– Gute Verkehrsanbindung
– Persönliche und fachliche Weiterentwicklung
– Sprachkurse
– Examensförderung
– Kostenloser Kaffee, Getränke und frisches Obst

Sie wollen Ihre Karriere bereits während des Studiums beginnen? Gerne bieten wir Studenten (m/w/d) durch ein Praktikum oder eine Werksstudenten­tätigkeit die Chance, Einblicke in ihr späteres berufliches Umfeld zu erhalten und wichtige Kontakte für ihre spätere Laufbahn zu knüpfen. Wir bieten Ihnen Praktika mit einer Mindestdauer von sechs Wochen an. Sie sollten bereits erste Veranstaltungen in den Bereichen Buchführung, Wirtschaftsprüfung und betriebliche Steuerlehre besucht haben (vorzugsweise drei Semester im Bachelor-Studiengang oder Vordiplom). Wir freuen uns auch über Studenten, welche ihr Praxissemester bei uns ableisten möchten. Sollten Sie bereits über eine Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten (m/w/d) verfügen, so ist dies vorteilhaft, um bereits frühzeitig anspruchsvolle Aufgaben bearbeiten zu können. Als Praktikant (m/w/d) oder Werkstudent (m/w/d) sind Sie bei uns ein vollwertiges Teammitglied und wirken an der Seite von erfahrenen Kollegen an unterschiedlichen und komplexen Fragestellungen mit. Und dies in einem angenehmen Arbeitsklima mit flachen Hierarchien und bei angemessener Vergütung.

Sie haben Ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre mit themenrelevanten Schwerpunkten (Betriebliche Steuerlehre und/oder Wirtschaftsprüfung) mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen? Idealerweise haben Sie bereits einschlägige Praktika oder eine kaufmännische Ausbildung absolviert. Ihr bisher erworbenes Know-how möchten Sie nun in die Praxis umsetzen und Erfahrungen sammeln. Dann werden Sie Teil unseres Teams!
Wir legen Wert auf eine von Anfang an dual ausgerichtete Ausbildung. Als Berufsanfänger (m/w/d) bearbeiten Sie ein breites Spektrum von steuerlichen Fragen sowie Problemstellungen aus der Wirtschaftsprüfung. Als Berufsanfänger haben Sie einen Mentor an Ihrer Seite – und dies können Sie fast wörtlich nehmen: Sie teilen sich Ihr Büro mit einer erfahrenen Kollegin oder einem erfahrenen Kollegen, die bzw. der Sie insbesondere im ersten Monat Ihres Berufseinstiegs berät und unterstützt. Sie erhalten die Möglichkeit, schnell eigenverantwortlich zu arbeiten und unsere Mandanten im direkten Mandantenkontakt bei konkreten Fragen und Aufgabenstellungen behilflich zu sein.

Ihr Weg zum erfolgreich absolvierten Steuerberaterexamen:
Unsere Mandanten erwarten von uns fachlich einwandfreie Arbeit – und Fortbildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung. Zur Aus- und Fortbildung aller unserer Fachmitarbeiter haben wir ein umfassendes Schulungskonzept erarbeitet. Dieses basiert auf vier Säulen. Wir ermutigen Sie nicht nur, diese Schulungen wahrzunehmen – es ist vielmehr unsere Erwartungshaltung, dass Sie sich auf dem Weg zum Steuerberaterexamen kontinuierlich weiterbilden. Unsere Erwartungshaltung gibt uns Recht – dies belegen die Erfolgsquoten unserer Mitarbeiter beim Steuerberaterexamen.

1. Säule: Monatliche interne Schulung aller fachlichen Mitarbeiter
Jeden Monat verabreden wir uns zu einem Jour Fixe, in dem wir Brennpunkte unserer Arbeit diskutieren und Neuerungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung reflektieren. Hierzu sind alle fachlichen Mitarbeiter eingeladen.

2. Säule: 14-tägige Schulung der Prüfungs- und Steuerassistenten
Als Berufsanfänger stehen Sie vor der Herausforderung, das, was Sie aus dem Hörsaal mitbringen, in die tägliche Praxis umzusetzen. Hierbei unterstützen wir Sie durch unseren im 14-tägigen Rhythmus stattfindenden Assistenten-Jour-Fixe, in dem wir spezifische Themenstellungen für Berufsanfänger in den ersten Berufsjahren schulen.

3. Säule: Monatliche externe Schulung aller fachlichen Mitarbeiter
Üblicherweise einmal monatlich geben wir Ihnen die Möglichkeit, an einer mehrstündigen Schulungsveranstaltung des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland (IDW) teilzunehmen. Die Schulungsveranstaltungen des IDW decken traditionell aktuelle Themenstellungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Wirtschaftsrecht ab.

4. Säule: Jährliche Schulungsveranstaltung unserer Prüfungs- und Steuerassistenten
Mit Ihrem Studium haben Sie eine wichtige Grundlage für Ihren beruflichen Erfolg gelegt. Dieses ist der Nährboden für eine kontinuierliche Weiterentwicklung, bei der wir Sie gerne begleiten. Einmal im Jahr schulen wir Sie in einer einwöchigen Schulungsveranstaltung in wichtigen Kompetenzfeldern, sei es in der Rechnungslegung oder im Prüfungswesen. Hier vermitteln Ihnen erfahrene Berufskollegen wichtige Werkzeuge und vertiefendes Fachwissen für Ihre berufliche Praxis.
Auf Ihrem Weg zum Steuerberaterexamen begleiten wir Sie nicht nur durch einen finanziellen Beitrag zu Ihren Vorbereitungs- und Prüfungskosten. Wir sorgen mit Ihnen auch für die zeitlich nötige Freistellung zur intensiven Vorbereitung unmittelbar vor dem Ablegen des Examens.

Die Konditionen
Unsere marktgerechten Einstiegsgehälter werden nach den jeweiligen fachlichen Voraussetzungen eingestuft. Dabei berücksichtigen wir neben Ihrem Studienabschluss und den geleisteten einschlägigen Praktika auch Ihre außeruniversitären Leistungen.

Zusätzlich bieten wir unseren Berufseinsteigern folgende Leistungen:
– finanzielle und zeitliche Förderung zur Ablegung der Berufsexamina
– volle Überstundenabgeltung durch Jahresarbeitszeitkonto und Möglichkeit zum „Ansparen“ für das Steuerberater-examen
– Hochzeitsgeld und Kinderbegrüßungsgeld
– freiwillige Bonuszahlung auf Basis der individuellen Leistungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Stellenangebote.

Haben Sie Lust, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in einem neuen Umfeld einzubringen und sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln? Die ALR bietet Ihnen vielfältige Karrierechancen. Ob als Berufseinsteiger oder als Professional – bei uns finden Sie Ihr maßgeschneidertes Karriereprogramm.
Am besten passen Sie zu uns, wenn Sie eine offene und engagierte Persönlichkeit besitzen. Ihre überdurchschnittliche fachliche und branchenspezifische Expertise ergänzen Sie durch unternehmerisches, zielorientiertes Denken und Handeln.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Stellenangebote.

Stellenangebote

Für unsere Niederlassung in München suchen wir:
    Für unsere Niederlassung in Leipzig suchen wir: